Bankenrettung vor Bürgerrettung: Warum 207 Mrd. € Griechenland nicht helfen konnten

Dr. René Röderstein, Unternehmensberater und Listenkandidat der NRW-Piraten für den Bundestag, zur Griechenlandhilfe:

Am 05. Juni veröffentlichte der Internationale Währungsfonds (IWF) einen Bericht, in dem die Wirkung des Hilfsprogramms für Griechenland analysiert wird. Fehler werden dort eingeräumt, nicht alles sei optimal gelaufen. Immerhin habe das Hilfsprogramm für Griechenland den Verbleib in der Eurozone gesichert.Das Hilfsprogramm begann in 2010. In … weiterlesen →

Informationsministerium

https://www.youtube.com/watch?v=_cCLU_GhCiA

Informationsministerium

 

Edward Snowden auf der Anti-Prism-Demo in Düsseldorf

Impressionen von der heutigen Demo der NRW-Piraten.

Demo gegen Prism in Düsseldorf

Die NRW-Piraten demonstrieren zur Stunde vor dem US-Generalkonsulat in Düsseldorf gegen Prism. Vor Ort sind unter anderem die Bundestagskandidatinnen und -Kandidaten Melanie Kalkowski, Thomas Weijers, Jens Seipenbusch, Andreas Graaf, Patrick Schiffer und Uwe Stein.

Markus Kompa über die Aktuellen Enthüllungen zu Prism und Tempora

Markus Kompa, Rechtsanwalt für Medienrecht und NRW-Listenkandidat für die Bundestagswahl, war Mitorganisator einer Anti-Prism-Demonstration in Berlin anlässlich des Besuchs von Barack Obama. Auch das nun veröffentliche Überwachungsprogramm TEMPORA des britischen Geheimdienstes GCHQ überrascht den Geheimdienstkenner nicht.

Die Aufmerksamkeit für die Enthüllungen von Edward Snowden ist in erster Linie eine Frage der Platzierung und Präsentation. Seine Enthüllungen konnte man im … weiterlesen →

Andreas Rohde berichtet von der Demo “Menschenrechte von Cannabispatienten achten”

Ihre Versprechungen, das Hanf freizugeben, haben DIE GRÜNEN während ihrer Regierungsbeteiligung nicht umgesetzt. Die Piraten meinen es ernst.

Andreas Rohde, NRW-Listenkandidat für die Bundestagswahl, hat das Wahlprogramm für eine sinnvolle Suchtpolitik mitgeprägt. Am Donnerstag sprach Andreas Rohde in Bonn auf der Kundgebung “Menschenrechte von Cannabispatienten achten”.

Am 20. Juni fand in Bonn eine Kundgebung und Infoveranstaltung der ‚Arbeitsgemeinschaft … weiterlesen →

Holger Hennig über Zustände in einem Kinder- und Jugendzentrum.

 

Holger Hennig, Bundestagskandidat für die Piratenpartei und Theaterpädagoge, über die  von der TAZ berichteten Zustände in einem Kinder- und Jugendzentrum.

Seit ein paar Tagen ist mein Blutdruck erhöht, und der Grund dafür ist ein Artikel der taz. Was ist der Inhalt? Eine private GmbH betreibt geschlossene Jugendheime, in denen Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren verwahrt werden. Genauer gesagt, … weiterlesen →

Achim Müller über Prism – Teil IV: #Neuland

Achim Müller, IT-Consultant und Bundestagskandidat für die Piratenpartei NRW, über „#Neuland“.

Fortsetzung von Teil III.

Da bin ich aber froh, dass ich wegen der Hitze Teil IV dieser kleinen Serie nicht im Laufe des gestrigen Tages bearbeitet habe, sondern erst jetzt, nachts um zwei. Sonst wäre mir nämlich eine prima Einleitung durch die Lappen gegangen. Frau Merkel hat … weiterlesen →

Holger Hennig kommentiert die Vorgänge auf dem Taksim-Platz

 

Holger Hennig, Bundestagskandidat für die Piratenpartei und Theaterpädagoge, über unsere von Social Media geprägte Wahrnehmung der Geschehnisse in Istanbul.

Taksim und kein Ende, man hat fast mehr das Gefühl, dass es in der Türkei einen Bürgerkrieg gibt. Mit „normalen“ Demonstrationen hat das nichts mehr zu tun. Es erinnert eher an die großen Demonstrationen, die es in Europa … weiterlesen →

Obama betroffen über Kompa-Rede in Berlin

Barack Obama, 44. Präsident der Vereinigten Staaten, reagierte betroffen auf die gestrige Rede des nordrhein-westfälischen Bundestagskandidaten Markus Kompa. Beide Politiker waren gestern nach Berlin gereist, um einander die Meinung zu sagen, hatten sich jedoch örtlich verpasst. Nachdem Obama einen von der NSA aufgefangenen Mitschnitt der Kompa gesehen hatte, äußerte er in einem spontanen Telefonat zum Teil Verständnis für die … weiterlesen →