Andreas Rohde fordert: Legalize it!

Andreas Rohde über das Leistungsschutzrecht – Lachnummer mit Ankündigung

Andreas Rohde, NRW-Listenkandidat für die Bundestagswahl, hat für das seltsame Leistungsschutzrecht für Verleger und andere Verlegene nur Spott übrig:

Mancher hat es vielleicht mitbekommen. Viele andere vermutlich nicht so sehr. Vor einiger Zeit hat die Bundesregierung ein schönes neues Gesetz durchgesetzt: Das Leistungsschutzrecht (LSR) für Verlage.

Andreas Rohde: Nichtraucherschutzgesetz NRW kann man in der Pfeife rauchen

Andreas Rohde, NRW-Listenkandidat für die Bundestagswahl, hat das Wahlprogramm für eine sinnvolle Suchtpolitik mitgeprägt. Knapp drei Monate nach Inkrafttreten des Nichtraucherschutzgesetzes in NRW zieht er eine erste Bilanz des offensichtlich undurchdachten Gesetzes:

Nichtraucherschutz ist gut und richtig. Das stelle ich nicht in Frage. Und ich kenne auch keinen, der das tut. Aber beim Thema Nichtraucherschutz in NRW muss man … weiterlesen →

Andreas Rohde über die päpstliche Drogenpolitik

Andreas Rohde, NRW-Listenkandidat für die Bundestagswahl, hat das Wahlprogramm für eine sinnvolle Suchtpolitik mitgeprägt. Zur Drogenpolitik des Papstes kommentiert er:

Ah ja. Heute verkündete der Papst, er wäre gegen die Legalisierung von Drogen.

 

Für die meisten Menschen in Europa ist ein Papst eben der Chef der katholischen Kirche. Und wir sind es gewohnt in säkularen Staaten zu … weiterlesen →

Demo gegen Prism in Düsseldorf

Die NRW-Piraten demonstrieren zur Stunde vor dem US-Generalkonsulat in Düsseldorf gegen Prism. Vor Ort sind unter anderem die Bundestagskandidatinnen und -Kandidaten Melanie Kalkowski, Thomas Weijers, Jens Seipenbusch, Andreas Graaf, Patrick Schiffer und Uwe Stein.

Andreas Rohde berichtet von der Demo “Menschenrechte von Cannabispatienten achten”

Ihre Versprechungen, das Hanf freizugeben, haben DIE GRÜNEN während ihrer Regierungsbeteiligung nicht umgesetzt. Die Piraten meinen es ernst.

Andreas Rohde, NRW-Listenkandidat für die Bundestagswahl, hat das Wahlprogramm für eine sinnvolle Suchtpolitik mitgeprägt. Am Donnerstag sprach Andreas Rohde in Bonn auf der Kundgebung “Menschenrechte von Cannabispatienten achten”.

Am 20. Juni fand in Bonn eine Kundgebung und Infoveranstaltung der ‚Arbeitsgemeinschaft … weiterlesen →

Andreas Rohde spricht auf der Kundgebung “Menschenrechte von Cannabispatienten achten”

Andreas Rohde, NRW-Listenkandidat für die Bundestagswahl, hat das Wahlprogramm für eine sinnvolle Suchtpolitik mitgeprägt.

Am Donnerstag spricht Andreas Rohde in Bonn auf der Kundgebung “Menschenrechte von Cannabispatienten achten”.

 

Andreas Rohde zum rot-grünen Nichtraucherschutzgesetz in NRW

Andreas Rohde, NRW-Listenkandidat für die Bundestagswahl, hat das Wahlprogramm für eine sinnvolle Suchtpolitik mitgeprägt. Zur Ignoranz der rot-grünen NRW-Regierung, die stur auf die bekanntlich nicht funktionierende Prohibition setzt, kommentiert der Experte:

 

Als sich vor Kurzem mitten in der Woche über Tausend besorgte Wirte und Bürger, Raucher und Nichtraucher in Köln versammelten, um ihrem Unmut über das neue … weiterlesen →

Andreas Rohde über Whistleblowing

 

Andreas Rohde, NRW-Listenkandidat für die Bundestagswahl, hat sich Gedanken zum Whistleblowing gemacht.

 

 

Nein, ich bin kein Spezialist in diesem Thema Und darum greife ich es auch mal so auf, wie ich es als Laie verstehe. Es geht um so genannte Leaks, um Wistleblowing (Alarmschlagen), um das – nicht private – Petzen von für die Betroffenen unangenehmen … weiterlesen →